Womo-Tour: Deutschland - Holland im Frühjahr 2018

Würzburg - Leipzig - Dessau - Ijsselmeer - Amsterdam - Rotterdam

Holland - Netherland, das Land von Vincent van Gogh
Holland - Netherland, das Land von Vincent van Gogh

 

...schon oft stand Holland (Nederland) auf unserer Reise-Wunschliste.

Viel gutes hatten wir von diesem Land schon gehört,

aber noch nie selbst erlebt.

Aufgrund früherer Erfahrun-gen wussten wir, dass die cleveren Teppichboden-Herstellern in Genemuiden, immer etwas schneller dachten, als wir....

...unser erstes Etappen-Ziel war die einzigartige Residenzstadt Würzburg,

es folgten die herrlichen Höhenlandschaften des Spessarts und der Rhön,

ehe wir uns Leipzig näherten...

...in Dessau statteten wir dem legendären Bauhaus einen kurzen Besuch ab,

in Magdeburg dem ehrwürdigen Dom sowie dem farbigen Hundertwasser-Areal,

das uns sehr gut gefiel...

...in Wolfsburg photographierten wir die vier einzelstehenden Ziegel-Fabrikschlote,

dem Wahrzeichen des deutschen Wiederaufbaus...

Bei Papenburg überquerten wir die holländische Grenze...

...in Emshaven an der Nordsee, breitete sich das holländische Off-Shore Gelände

vor uns aus, wo unzählige Windräder die Luft aufwirbelten...

...auf der Insel Terschelling radelten wir auf einem der 6.000 Insel-E-Bikes.

...ganz besonders faszinierte uns der 30 km lange Damm durch die Ijssel-Meer,  1929 bis 1932 von mehr als 4.500 Menschen noch in purer Handarbeit erbaut....

...im Traditions-Dorf von Enkhusen erlebten wir das Holland früherer Jahre...

...Amsterdam, mit Touristen wollgestopft, enttäuschte uns ein wenig, da im Museums-Bezirk, die Sonderausstellung van Gogh bereits um 10 Uhr ausgebucht war....

 

...wenn Du mehr wissen willst, folge einfach dem Bericht dieser Reise,

die an allen Tagen super-interessant war...

unerwartete Reifen-Panne im schönen Isental bei Dorfen
unerwartete Reifen-Panne im schönen Isental bei Dorfen

 

...nach nur zwei Stunden Fahrt platzte der linke Hinterrad- Reifen...

 

...just an der Strassen-kreuzung die nach Eibach (Kloster Algasing) führte,

wo ich als Internats-Schüler eine prägende Zeit erlebte....

 

 

Reifenpanne - fast schon in der Dunkelheit - provisorisch behoben
Reifenpanne - fast schon in der Dunkelheit - provisorisch behoben
herrschaftliche Stellplatz auf einer Anhöhe
herrschaftliche Stellplatz auf einer Anhöhe

 

...der Stellplatz auf einer Anhöhe des Isentals konnte nicht schöner sein...

 

...aber er war halt nur

85 km km von Zuhause entfernt das frustrierte uns

ein wenig - dafür war der Sonnenaufgang am nächsten Morgen einfach grandios....

gigantisch der sonntägliche Sonnenaufgang am nächsten Morgen
gigantisch der sonntägliche Sonnenaufgang am nächsten Morgen

kurze Morgen-Andacht in der Klosterkapelle von Algasing

Eibach, dahinter der spitze Turm vom Kloster Algasing
Eibach, dahinter der spitze Turm vom Kloster Algasing

 

...direkt vor uns, in einer Mulde versteckt, das Dorf Eibach....

 

...in der Mitte dahinter war der spitze Kirchturm der Algasinger Kloster-Kapelle zu sehen....

250 Buben in 24 Reihen kämpften in der Kloster-Kapelle Tag für Tag um die Plätze
250 Buben in 24 Reihen kämpften in der Kloster-Kapelle Tag für Tag um die Plätze

Geisenfeld - Geburtsort von Oma Anna Pletl

die Klosterkirche in Geisenfeld
die Klosterkirche in Geisenfeld

 

...der barocke Glocken-turm des Klosters Geisenfeld, indem meine

Oma (Anna Pletl)

getauft wurde...

 

...Ihre Mutter starb bei 

Ihrer Geburt, als Halbwaise wurde meine Oma von

den Klosterschwestern

aufgezogen...

ein schöner barocker Kirchenraum
ein schöner barocker Kirchenraum

Eichstätt - Mittagsrast über dem Altmühl-Tal

die Strobl-Säule aus dem 17. Jhd. unterhalb des goldenen Kreuzes
die Strobl-Säule aus dem 17. Jhd. unterhalb des goldenen Kreuzes

 

...ein mutig angelegter Panorama-Weg führte zum goldenen Kreuz hinauf....

 

...die Strobl-Säule aus dem

17. Jhd. diente nicht nur der Weg-Markierung, sondern 

zeigt auch den großartigen Gestaltungswillen jener Zeit....

die Willibaldsburg aus dem 14. Jhd.
die Willibaldsburg aus dem 14. Jhd.
die Mittags-Pause und ein kurzes Schläfchen tun immer super gut
die Mittags-Pause und ein kurzes Schläfchen tun immer super gut

 

...gegenüber der histori-schen Willibaldsburg, erbaut im 14. Jhd. parkten wir Mittags unter einem

schattigen Baum....

 

...gerne hätten wir die

Pflanzenwelt des Hortus Eystettensis auf den Burg-

terrassen besichtigt, aber unser Tages-Ziel Würzburg, war noch zu weit...

die Residenzstadt Würzburg - ein bayerisches Kleinod

trutzig und schwer, die Bewährung des Haupt-Eingangs
trutzig und schwer, die Bewährung des Haupt-Eingangs
in den Innenhöfen blühten die Obstbäume
in den Innenhöfen blühten die Obstbäume

 

...die Festung Marien-burg, ursprünglich als Fliehburg in der Hall-stattzeit erbaut, gehört zu den eindruckvollsten Baudenkmälern aus der Kelten-Zeit (1000 v. Chr.)...

 

...die bereits 706 geweihte Marienkirche ist der älteste Sakralbau östlich des Rheins....

 

 

ein wildes Turm-Ensemble umgibt die weitläufige Festung
ein wildes Turm-Ensemble umgibt die weitläufige Festung
ein Blick der zum träumen einlädt
ein Blick der zum träumen einlädt

 

...der Blick von den Burg-Terrassen aus geht weit

über das Maintal hinaus...

 

...im barocken Zeughaus

war eine hervorragende

Sammlung fränkischer Kunst

zu sehen, darunter einige

weltberühmte Holz-Plastiken

von Tilman Riemschneider....

Peter und Mareike studieren in Würzburg Geschichte und Politik
Peter und Mareike studieren in Würzburg Geschichte und Politik
die Schatten lassen die Burgmauern unüberwindlich erscheinen
die Schatten lassen die Burgmauern unüberwindlich erscheinen

 

...die Hauptburg wurde

um 1600 zu einem Renais-sance-Schloss umgebaut..

 

...aus dieser Zeit stammt auch die Echterbastei und das Brunnenhaus, eines der schönsten Beispiele fränki-scher Renaissance-Architektur...

an der Kai-Mauer des Mains treffen sich die Insider
an der Kai-Mauer des Mains treffen sich die Insider
die letzten Sonnenstrahlen auf der Main-Brücke
die letzten Sonnenstrahlen auf der Main-Brücke

 

...mit einsetzender Dämmerung flanierten

gut gelaunte Lebens- Geniesser auf der historischen Mainbrücke...

 

...natürlich und stilvoll,

immer mit einem Glas Fede-weissen (Wein) in der Hand....

ein Paar, das dieses erste warme Wochenende zu geniessen verstand
ein Paar, das dieses erste warme Wochenende zu geniessen verstand
vielen Menschen drängten sich in den engen Gassen der Altstadt
vielen Menschen drängten sich in den engen Gassen der Altstadt

 

...nachts verwandelten

sich die engen Gassen der Altstadt in ein Wohlfühl-Zentrum mediterana Prägung....

 

...der kommende Sommer

wurde hier - Mitte April -

schon einmal vorgefeiert....

die Studenten blieben lieber auf ihrer Brücke mit der hellerleuchteten Festung im Hintergrund
die Studenten blieben lieber auf ihrer Brücke mit der hellerleuchteten Festung im Hintergrund
die REsidenz erbaut von 1719-1744
die REsidenz erbaut von 1719-1744

 

...die kurfürstliche Residenz Würzburg wurde in der Zeit von 1719 bis 1744 im Barockstil

errichtet....

 

...die UNESCO hat dieses

Bauwerk, einschliesslich

des Residenz-Platzes 1981 in den Rang eines Welt-kultur-Erbes erhoben....

Hofgartentor am Gesandtenbau, geniale Schmiedearbeit von Georg und Anton Oegg (1745-1774)
Hofgartentor am Gesandtenbau, geniale Schmiedearbeit von Georg und Anton Oegg (1745-1774)
Kunstgeschichte in dieser Umgebung zu lernen macht sicher viel Spass
Kunstgeschichte in dieser Umgebung zu lernen macht sicher viel Spass
die Studenten stehen hier zwischen der Modern und der Klassik
die Studenten stehen hier zwischen der Modern und der Klassik

 

...kunstgeschichtliche Vorlesungen in der Resi- denz sind bei den Studen-ten sehr beliebt...

 

...näher und intensiver kann nirgendwo die Zeit des europäischnen Hoch-Barocks erleben...

ein freitragendes Deckengewölbe überspannt die 3-spännige Treppenhalle
ein freitragendes Deckengewölbe überspannt die 3-spännige Treppenhalle
die Ausmalung erfolgte von Battista Tiepolo
die Ausmalung erfolgte von Battista Tiepolo

 

...die verhaltnismäßg kleine

Hofkirche zählt aufgrund Ihrer geistvoll differenzier-ten Raumstruktur zu den Kostbarkeiten des Barocks..

 

...Baltasar Neumann sicherte

sich mit diesem Pracht-Bau

einen ewigen Platz in der Kunstgeschichte....

fast zeitgleich mit der Wieskirche entstand dieses Kleinod
fast zeitgleich mit der Wieskirche entstand dieses Kleinod
Bilder die erschrecken, weil sie bei uns entstanden
Bilder die erschrecken, weil sie bei uns entstanden

 

...am 16. März 1945, kurz vor Kriegsende bombar-dierte die britische Royal Air-Force Würzburg...

 

...dabei wurde die histo-

rische Altstadt fast völlig zerstört...

 

 

 

am Rande des Spessarts

die Natur, die Wolken und der Himmel können ein Trost sein
die Natur, die Wolken und der Himmel können ein Trost sein
ein offener, einsamer Lager gehört zu einem guten Tag
ein offener, einsamer Lager gehört zu einem guten Tag

 

...auf einer kleinen Anhöhe,

mit einem wunderbaren

Panoramablick, liessen wir

uns nieder...

 

...am Abend kam der Bauer,

ein penionierter Tierarzt vor-

bei, er erzählte uns viel über

den Spessart und empfahl uns auch den Kreuzberg zu besuchen....

auf einem kurzen Spaziergang erkundigten wir die Umgebung
auf einem kurzen Spaziergang erkundigten wir die Umgebung

Deutsches Radmuseum in Bad Brückenau

in Bad Brückennau folgten wir einem braunen Museums-Schild
in Bad Brückennau folgten wir einem braunen Museums-Schild

 

...im Jahr 2004 öffnete in

Bad Brückenau, in der historischen Villa Füglein,

das Deutsche Radmuseum

seine Pforten...

 

...zu sehen ist die umfassend-ste Sammlung (Ivan Sojc) von ca 250 historischen Fahr-rädern, eingebettetet in ein

authentisches Umfeld....

 

skurril und etwas zu einfach erschien uns diese Deko vor dem Museum
skurril und etwas zu einfach erschien uns diese Deko vor dem Museum
die Möglichkeiten des Rades empfand man als eine Sensation
die Möglichkeiten des Rades empfand man als eine Sensation

 

...in der sog. Belle Epoque,

der Zeit um 1900 (Jahr- hundertwende) liess die Mobilität des Fahrrads ein

neues Bewußtsein ent-

stehen...

 

...Frauen der besten Gesellschaft erlernten das Radeln in hochnoblen Tanz-Sälen....

ein Rabeneick-Rennrad gebaut Mitte der 50-iger Jahre
ein Rabeneick-Rennrad gebaut Mitte der 50-iger Jahre
der dramatische Kampf Natur gegen Mensch
der dramatische Kampf Natur gegen Mensch

 

...die Tour de France,

auch Tour der Leiden

genannt wurde zur größten

Sportveranstlatung der

Welt....

 

...unglaublich waren die

Herausforderungen in den

Bergen und auf den bis zu 400 km langen Tages-Etappen...

bei den Steher-Rennen wurden enorme Geschwindigkeiten erreicht
bei den Steher-Rennen wurden enorme Geschwindigkeiten erreicht

Abstecher zum Kreuzberg in der Rhön

Pilgergruppen aus nah und fern gehen auf dem Marienweg
Pilgergruppen aus nah und fern gehen auf dem Marienweg

 

...Kreuzberg - 927 m hoch,

der meistbesuchteste Ausflugsort der bayeri-schen und hessischen Rhön...

 

...über 600.000 Besucher

kommen jährlich hierher,

um zu pilgern oder in

freier Natur zu wandern....

die Wolken und den Himmel über sich, von oben schaut man auf das hügelige Mittelgebirge der Rhön
die Wolken und den Himmel über sich, von oben schaut man auf das hügelige Mittelgebirge der Rhön
der Kreuzber - inmitten des Naturparks bayerische Rhön
der Kreuzber - inmitten des Naturparks bayerische Rhön

 

...vermutlich befand sich bereits in vorchristlicher

Zeit auf dem Kreuzberg eine heidnische, keltische Kultstätte....

 

....seit Missionierung der Franken im Jahre 686 gilt

der Kreuzberg, als der heilige Berg der Franken....

protestanstische St. Christoph-Kirche in Böhlen
protestanstische St. Christoph-Kirche in Böhlen
Sonnenntergang in freier Natur - umgeben von lautem Vogel-Gezwitscher
Sonnenntergang in freier Natur - umgeben von lautem Vogel-Gezwitscher
Teil des alten Pfarrhofes - mächtig und schön
Teil des alten Pfarrhofes - mächtig und schön

 

...die alten Backstein-

Kirchen erfuhren in den

letzten 70 Jahren nur wenig Pflege...

 

...ihr ehrwürdiger Bau-Duktur wurde schweigend zum Denkmal einer früheren Zeit....

 

 

grob gepflasterte Nebenstrasse vor Zwengau
grob gepflasterte Nebenstrasse vor Zwengau

Leipzig - das traditionelle Zentrum von Sachsen

viele historische Bauten im Zentrum von Leipzig
viele historische Bauten im Zentrum von Leipzig

 

...der Berliner Architekt

Arweed Rossbach prägte

das Zentrum von Leipzig

entscheidend....

 

...1904 erbaute er das

Geschäftshaus der Familie

Pohlich, in seiner Wirkung

auch heute noch unüber-troffen....

das berühkte Gewandhaus-Theater
das berühkte Gewandhaus-Theater
eindrucksvoll der Bronze-Löwe von H. Thieme
eindrucksvoll der Bronze-Löwe von H. Thieme

 

...das Konzertgebäude Gewandhaus in Leipzig

ist seit 1761 Heimstätte des

weltweit bekannten Gewand-

Orchester....

 

...der Bronze-Löwe von H.

Thieme wacht aufmerksam

über dem Naschmarkt...

an der an der Ostseite der Nikolai-Kirche prangte dieser herrliche Frühjahrs-Gruss
an der an der Ostseite der Nikolai-Kirche prangte dieser herrliche Frühjahrs-Gruss
dieser Lehrer erzählt gerade die Geschichte vom hl. Georg
dieser Lehrer erzählt gerade die Geschichte vom hl. Georg

 

...dieser Lehrer erzählte

gerade die Geschichte

vom heiligen Georg....

 

...in der eingefassten Nische hinter ihm, das eingemauerte Hufeisen mit der hl. Georg

der Sage nach dem Drachen den Bauch aufschlitzte....

gespannt und ergriffen hörten sich die Schüler diese grauslige Geschichte an
gespannt und ergriffen hörten sich die Schüler diese grauslige Geschichte an
Eingangshalle des MdbK - Museum der bilden Kunst Leipzig
Eingangshalle des MdbK - Museum der bilden Kunst Leipzig

 

...das Museum der bilden-den Künste versucht man mit dem verstümmelten 

Begriff "MdbK" bekannt zu machen...

 

...der im letzten Jahr ver-

storbene Maler Arno Rink

" ich male " wurde gerade

mit einer umfangreichen

Retrospektive (60 Gemälde)

gewürdigt....

eindrucksvolle Bildauswahl von Arno Rink
eindrucksvolle Bildauswahl von Arno Rink
Wandhohes Bild von WANK QINGSONG - die grosse Mauer
Wandhohes Bild von WANK QINGSONG - die grosse Mauer

 

...der Museumsbau MdbK

verschlang gesamt mehr als 75 Mio Euro....

 

...wegen der hohen Kosten

konnte die aufwändige Glas-Fassadenwand erst vor

zwei Jahren angebracht werden....

eindringliches Männerporträt von Arno Rink
eindringliches Männerporträt von Arno Rink
der Portier des Steigenberger Grandhotels verteilt gerne Tips
der Portier des Steigenberger Grandhotels verteilt gerne Tips

 

...die Sehenswürdigkeiten

in Leipzig sind zahlreich,

gute Tips künnen da sehr hilfreich sein....

 

 

...der Portiert vor dem Steigenberger-Hotel kann mit

seinen Gästen diesbezüglich,

gegen Trinkgeld natürlich,

gut umgehen.....

Bauhaus in Dessau

die wieder aufgebaute Glasfassade des Bauhaus
die wieder aufgebaute Glasfassade des Bauhaus
eine problematische Verglasung die sich nicht bewährte
eine problematische Verglasung die sich nicht bewährte

 

...das Bauhaus wurde

1919 von Walter Gropius

in Weimar als Kunst-schule gegründet...

 

...die Art und Konzeption

dieser Schule war damals etwas völlig Neues, da zum

ersten Mal Kunst und Hand-werk zusammenführt

wurden...

die Bauhaustreppe, künstlerisch verewigt im Bild von Oskar Schlemmer
die Bauhaustreppe, künstlerisch verewigt im Bild von Oskar Schlemmer
Studenten sprechen mit dem Professor
Studenten sprechen mit dem Professor

 

...der Begriff Bauhaus

wurde zum allgemeinen Begriff für die klassische Moderne...

 

...in der bildenden Kunst,

in der Architektur und im

Desig verband man damit

funktionales mit ästhetisch

Schönem...

 

die sog. Meister-Häuser, dieses gehörte dem Lehrer Kandinski
die sog. Meister-Häuser, dieses gehörte dem Lehrer Kandinski

Stellplatz im Fläming - Naturpark

eine indirekte Porträt-Aufnahme
eine indirekte Porträt-Aufnahme

 

...der Fläming-Naturpark,

den wir auf der Suche nach

einem Abend-Stellplatz

zufällig ansteuerten,

begeiterte uns sehr...

 

...mittendrin ein Ferienheim

für Kinder und Jugendliche, die hier der wirklichen Natur sehr nahe kommen ....

im Naturpark fanden wir diesen besonderen Stellplatz
im Naturpark fanden wir diesen besonderen Stellplatz
eine aufgebrochene, abgeholzte Waldschneise
eine aufgebrochene, abgeholzte Waldschneise
die Wege waren unberührt
die Wege waren unberührt

 

...weite Mischwälder aus

Kiefern, Eichen, Buchen und Erlen bestimmen das Bild dieses über 80.000 Hektar grossen Natur-parks...

 

...die verschiedenen Naturlehr-Pfade im Fläming-Wald sorgen für ein groß-

artiges Urlaubs-Erlebnis...

 

Magdeburg Hauptstadt von Sachsen-Anhalt

Grabstelle von Otto I - genannt der Grosse
Grabstelle von Otto I - genannt der Grosse
Blick auf den Magdeburger Dom, erbaut von 1209-1520
Blick auf den Magdeburger Dom, erbaut von 1209-1520

 

...der Gegensatz zwischen

Gotik aus dem 12 Jhd.

und der bunten Hundert-wasser kann nicht grösser

sein...

 

...das eine orientiert sich

am Jenseitigen das andere

steht im Leben mittendrin....

die Zuckerbäcker-Architektur von Hundertwasser
die Zuckerbäcker-Architektur von Hundertwasser
Kreuzgang im Karmliter-Kloster
Kreuzgang im Karmliter-Kloster
15 Kirchen und 90% der Altstadt wurden durch Bomben zerstört
15 Kirchen und 90% der Altstadt wurden durch Bomben zerstört

 

...am 16. Januar 1945

wurde auch Magdeburg

von der Royal Air-Force

fast ausgelöscht...

 

...90 % der dicht besiedelten Altstadt,15 Kirchen und weite Teile des Gründerzeitviertels wurden zerstört.

Riesige Baulücken erinnern

noch heute daran....

 

zufällig entdeckten wir das Kloster Hillersleben aus dem 10. Jhd.

auf der Suche nach einem Rastplatz entdeckte wir das Kloster Hillersleben
auf der Suche nach einem Rastplatz entdeckte wir das Kloster Hillersleben
im 12. Jhd. erbaut, im romanischen und gotischen Stil
im 12. Jhd. erbaut, im romanischen und gotischen Stil

 

...im schmalkaldischen

Religions-Krieg fand am

15. Sept. 1550 zwischen dem Herzog Georg von Mecklenburg und der Bürgerschaft von Magde-burg bei Hillersleben

eine Schlacht statt...

 

...welche die bürgerlichen Magdeburger haushoch verloren....

das uralte gotische Ziffernblatt
das uralte gotische Ziffernblatt
eine echte Böttcher Orgel wurde noch benutzt
eine echte Böttcher Orgel wurde noch benutzt

 

...die Mesnerin, eine pensionierte Mathe-Lehrerin

intonierte exclusiv für uns,

einen wunderbar klingen- den Coral von S. Bach....

 

...hinzugekommen war noch ein Ehepaar aus Magdeburg, in einem weissen, chicen Mercedes-Cabrio.....

der Moment einer kurzen, wunderbaren Begegung
der Moment einer kurzen, wunderbaren Begegung

Wolfsburg - Wiege des Wirtschafts-Wunders

Heinrich Nordhoff einer der begnadeter Konzern-Chef
Heinrich Nordhoff einer der begnadeter Konzern-Chef

 

...Heinrich Nordhoff ein welt-

weites Symbo Wirtschafts-wunders und der deutschen Tüchtigkeit...

 

...die buckligen Fahrzeuge aus seinen Werken trugen die 

Kunde von der Wieder-aufstehung Deutschlands

in 140 Länder hinaus....

die vier Schlote von Wolfsburg wollte ich einmal sehen
die vier Schlote von Wolfsburg wollte ich einmal sehen
VW - Käfer - Baujahr 1949
VW - Käfer - Baujahr 1949

 

...1964, während meines 

Graphiker-Studiums startete die amerikanische Werbe-

Agentur Doyle Dane Bern-bach, das VW-Design

mit einem Ei...

 

...das war sensationell.

Ebenso das einfache Layout und der wunderbare knappe Text....

eine Werbekampagne für die Ewigkeit
eine Werbekampagne für die Ewigkeit

auf dem Campingpark in Celle exclusiv

ein guter, sonniger Tag begann
ein guter, sonniger Tag begann

 

...der neu errichtete Camping-Park in Celle bot alles was wir brauchten...

 

...in der Hauptreise-Zeit

in dieser schöne Platz,

direkt an einem kühlendem Bach gelegen, jedoch

wochenlang ausgebucht

der Sohn des Pächters inspizierte das Gelände
der Sohn des Pächters inspizierte das Gelände
ein Heide-Schafs-Bock mit touristischer Bemalung
ein Heide-Schafs-Bock mit touristischer Bemalung

 

...im Reich der Heidschnu-cken unterwegs zu sein

ist für einen Bayern etwas ganz Besonderes...

 

...am schönsten sind die

Heidegebiete des Natur-

parks Südheide:

die Misselhorner Heide

und das Tiefental....

inmitten der Lüneburger Heide

eine farblich überwältigende Blüte überall
eine farblich überwältigende Blüte überall
Mittagspause inmitten des Heide-Naturschutz-Park
Mittagspause inmitten des Heide-Naturschutz-Park

 

...zur Mittags-Pause fuhren

wir 2o km weit in die

Misselhorner Heide hinein...

 

...die tief eingebettet in die

umliegende Landschaft,

eine Oase für alle Vogelarten und Sumpf-Pflanzen ist....

einige Radler kamen vorbei, sie erzählten viel von dieser Gegend
einige Radler kamen vorbei, sie erzählten viel von dieser Gegend

Abendstation am Ems-Kanal

ein Traum-Stellplatz direkt am Ems-Kanal
ein Traum-Stellplatz direkt am Ems-Kanal

 

...wie die bis zu 50 m

langen Fracht-Schlepper, legten auch wir an diesem

Abend am Ems-Kanal an....

 

...ungewöhnlich für die Kühe, die so ein Schiff noch nie gesehen hatten....

für die Kühe waren wir etwas ungewohnt
für die Kühe waren wir etwas ungewohnt
mit einem warm-weichen Licht begann der Abend
mit einem warm-weichen Licht begann der Abend

 

...die Abendstimmung

am Ems-Kanal war ruhig und einmalig schön...

 

...ein Anwohner kam mit seinem Hund zu einem Schwätzchen vorbei,

das viel länger dauerte als erwartet....

direkt neben uns legten 50 m lange Last-Schlepper an
direkt neben uns legten 50 m lange Last-Schlepper an

Off-shore-Gebiet von Emshaven

Kraftwerk-Architektur in Emshaven
Kraftwerk-Architektur in Emshaven

 

...im nördlichsten Teil

Hollands stiessen wir auf

den gewaltigen Windpark

bei Emshaven...

 

...die Windräder stehen hier

in vielen Reihen hinter-

einander im Meer....

unzählige Leitungen verbanden die vielen Windräder
unzählige Leitungen verbanden die vielen Windräder

ein idealistische Geschäftsidee: Kaffee und Kuchen - since 2016

die Geschäftsidee mit Kaffee und Kuchen funktioniert seit 2016
die Geschäftsidee mit Kaffee und Kuchen funktioniert seit 2016
sie erwarten auch viele Radler aus Deutschland
sie erwarten auch viele Radler aus Deutschland

 

...hinterm Deich hatten

die Beiden sich eine kleine Sommer-Existenz aufgebaut....

 

...sie meinten, wir sollten in Deutschland dafür werben,

weil ihr Kaffee wirklich

gut wäre...

 

Mike und Jane renovierten ein 200 Jahre altes Gemäuer

seit 3 Jahren renovieren Mike und Jane nun schon die alte Hofstelle
seit 3 Jahren renovieren Mike und Jane nun schon die alte Hofstelle
Mike ein ehemaliger Lehrer, heute ein Spezialist für fast alles
Mike ein ehemaliger Lehrer, heute ein Spezialist für fast alles

 

...in dem schmucken

Ferwert, trafen wir auf den restaurierten Schuppen von Mike und Jane...

 

...beide waren gut drauf,

da es Ihnen Freude machte, Antikes stilvoll zu erhalten....

Jane sorgt dafür, dass der Kaffee nie ausgeht
Jane sorgt dafür, dass der Kaffee nie ausgeht

Naturbilder in wunderbaren Farben

das frische Grün setzte tolle Akzente
das frische Grün setzte tolle Akzente

 

...berauschend das frische Grün der Natur, das so filigran und

malerisch wirkte...

 

...das blaue Bild unten,

eine gelungene Kompo- sition von Farbe und Form....

 

 

fast so zart wie das Aquarell eines Meisters
fast so zart wie das Aquarell eines Meisters
eine unglaublich schöne Farb- und Form-Komposition
eine unglaublich schöne Farb- und Form-Komposition

oft warteten die Fischersfrauen vergeblich am Deich

in der Kirche beteten die Frauen um ihre mutigen Männer
in der Kirche beteten die Frauen um ihre mutigen Männer

 

...der Kirchgang und der

Weg zum Deich, war für

die Fischer-Frauen alltäglich...

 

...sie beteten für ihre Männer und freuten sich, wenn deren Schiffe am Horizont wieder zu sehen waren....

hinter dem Deich warteten die Fischerfrauen geduldig auf die gesunde Wiederkehr
hinter dem Deich warteten die Fischerfrauen geduldig auf die gesunde Wiederkehr
das stolze Deich-Schaf verleiht dem Deich etwas Heroisches
das stolze Deich-Schaf verleiht dem Deich etwas Heroisches

 

...die Königin des Deichs war das alte Leit-Schaf,

sie wachte über die Herde und die Lämmer...

 

...gleiches haten wir

schon einmal, im Norden von Schottland beobach-tet...

ein fast mystischer Sonneruntergang

dem unendlichen Licht sich mit allen Sinnen hinzugeben
dem unendlichen Licht sich mit allen Sinnen hinzugeben
den Tag würdevoll verabschieden
den Tag würdevoll verabschieden

 

...das Schauspiel des

Sonnenuntergangs, von der Höhe des Deichs aus beobachtet,

war grandios...

 

...der auf uns zulaufende Sonnenstrahl übte einen fast magischen, unwider-stehlichen Sog aus....

 

in den Ackerfurchen das neue Leben sehen
in den Ackerfurchen das neue Leben sehen

Historische Bahnstrecke

als die Mobilität noch ein Privileg war
als die Mobilität noch ein Privileg war

 

...ein historisches Zug-Ensemble erinnerte an

priviligierte Zeiten...

 

...in denen die Menschen

noch mit Freude reisten

und nicht nur rasten.....

das Reisen nur wenigen vorbehalten war
das Reisen nur wenigen vorbehalten war

Radtour auf der Insel Terschelling

 

...in Terschelling mieteten wir uns eines

der 6.000 E-Bikes,

die hier zum Wohle der Touristen angeboten

werden....

 

...das Erlebnis, entlang der

Küste war eher mäßig,

in der Hochsaison kaum

zu empfehlen....

Ebbe hatte den lachen Sand-Strand freigelegt
Ebbe hatte den lachen Sand-Strand freigelegt
eine 25 km lange Radtour entlang der Küste
eine 25 km lange Radtour entlang der Küste

 

...Viele halten das e-Bike

für eine tolle Sache, weil

es eine Hilfe (Batterie) anbietet, die zusätzlich für Schub sorgt....

 

...der von echten, analogen Radlern auch garnicht gewünscht wird....

 

 

Hanni auf dem Deich, der von unzähligen Schafen bevölkert war
Hanni auf dem Deich, der von unzähligen Schafen bevölkert war
die Jause am späten Nachmittag tat unendlich gut
die Jause am späten Nachmittag tat unendlich gut
auf der Rückfahrt nach Härlingen
auf der Rückfahrt nach Härlingen

 

...die Rückfahrt am Abend wird von ganz besonderen Stimmungen begleitet...

 

...die Menschen freuen

sich wieder ans Festland

zu kommen....

die See war ruhig - es war ein schöner Tag
die See war ruhig - es war ein schöner Tag
das alte Hafengebäude von Härlingen
das alte Hafengebäude von Härlingen

 

...wir inspizierten auf

der Kaimauer das viel- schichtige Hafengelände...

 

...entschlossen uns,

in dieser Nacht, ganz nah

bei den Schiffen zu bleiben....

die Holländer lieben es alte Schiffe zu renovieren
die Holländer lieben es alte Schiffe zu renovieren
unser Stellplatz direkt am Hafen
unser Stellplatz direkt am Hafen

 

...wir unterhielten uns mit einem Boots-Eigner-Paar,

das den ganzenTag mit Streichen zugebracht hatte...

 

...ihr Traum war, irgendwann einmal mit Ihrem 120 Jahre alten Schoner über die Ijssel-See zu schippern...

eine Abendstimmung wie vor 200 Jahren
eine Abendstimmung wie vor 200 Jahren

am Ijsselmeer - grandios der Dammbau von 1929-1932

in Handarbeit wurden die Schilfreihen aufgeschichtet
in Handarbeit wurden die Schilfreihen aufgeschichtet

 

...tief beeindruckt waren wir von der Baugeschichte

dieses einzigartigen Bau-

werks in der schwierigen

Zeit  von 1929 bos 1932....

 

...über 4.000 Menschen waren hier im Einsatz,

liessen den Damm in purer

Handarbeit Stück für Stück

wachsen...

der Damm ist 32 km lang und 8 Fahrbahnen breit - ein gewaltiges Objekt
der Damm ist 32 km lang und 8 Fahrbahnen breit - ein gewaltiges Objekt
die Strasse nach Enhoizen
die Strasse nach Enhoizen

 

...die Landstrasse nach

Enhoizen ist beispielhaft

für holländische Land-

strassen....

 

...links und rechts ist immer

eine gut sichtbare Fahrrad-

Spur angedockt...

Wolken, Wasser und Wiesen  finden immer stimmig zusammen
Wolken, Wasser und Wiesen finden immer stimmig zusammen

im Zuidersee-Freilicht-Museum erlebt man eine großartige Zeit

ein Bild der früheren Dorfbewohner
ein Bild der früheren Dorfbewohner

 

...das Zuidersee-Freilicht

Museum sollte bei keiner

Holland-Reise fehlen...

 

...es ist authentisch und

ohne jeden Kitsch angelegt,

sagt viel aus über die Men-

schen und ihr tägliches Leben....

die Delfter Fliesen wurden überall und zu jeder Zeit der Hit
die Delfter Fliesen wurden überall und zu jeder Zeit der Hit
der Museums-Archivar im Arbeitszimmer des Zuidersee-Erbauers
der Museums-Archivar im Arbeitszimmer des Zuidersee-Erbauers

 

...Cornelis Lely ein genialer

Ingenieur entwickelte bereits im 19 Jhd. den Plan für den heutigen Damm...

 

...aber erst 1927 begann

man an vier verschiedenen

Stellen mit dem Bau, an dem

ständig bis 5.000 Arbeiter

beteiligt waren....

im Hof stand ein alter Ford aus den 20-iger Jahren
im Hof stand ein alter Ford aus den 20-iger Jahren
die Wasserkraft wurde creativ eingesetzt
die Wasserkraft wurde creativ eingesetzt

 

...Holland scheint von Wasser umgeben zu sein...

 

...es gibt kaum ein Land

das damit besser

umgehen kann...

geschlossene Wändteile in Richtung Meer
geschlossene Wändteile in Richtung Meer
der Bootsschuppen mit den beschrifteten Windbrettern
der Bootsschuppen mit den beschrifteten Windbrettern

 

...die alten gemauerten

Boots-Häuser sind für

modernen Boote längst

zu klein geworden...

 

...aber ihr Charme und die

landschaftliche Verbunden-

heit sind immer noch intakt...

der Glockenturm der Kirche regelte das Gemeindeleben
der Glockenturm der Kirche regelte das Gemeindeleben
der Netzflicker schaut weit hinter die Dinge
der Netzflicker schaut weit hinter die Dinge

 

...der Netzflicker muß ein

Philosoph sein, so wieder-

kehrend gleich sind seine

Handgriffe....

 

...weit ist aber sein Blick,

der still und ruhig bis zum

Horizont reicht....

die Kirche wirkt wie eine Wohnstube in der alle gleich sind
die Kirche wirkt wie eine Wohnstube in der alle gleich sind
die frische Wäsche flatterte im Wind
die frische Wäsche flatterte im Wind

 

...der Maßstatb der Häuser und das verbindende

Grün schinen ideal aus-

gerechnet zu sein....

 

...dem heutgen Menschen

scheint diese Einteilung

abhanden gekommen zu sein...

 

das Fahrrad geniesst in Holland einen Sonder-Status
das Fahrrad geniesst in Holland einen Sonder-Status

mit der Stadtfähre nach Amsterdam

...auf dieser Seite geht es bald weiter,

 

...am besten Du schaust immer wieder mal vorbei....