Womo-Tour: Im Südwesten Deutschlands

Bodensee-Schwarzwald-Elsass-Luxemburg-Mosel-Limes-Thüringen

...eigentlich wollten wir über das Engadin in den Süden fahren,

aber der frühe Wintereinbruch in den Alpen, speziell im Engadin veranlasste

uns umzuplanen.

...aus der vermeintlichen Ersatz-Tour wurde aber eine wunderbare Reise durch

Süd-Deutschland, mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen.

Setz Dich einfach zu uns in den Pössl, zusammen werden wir eine gute Zeit haben,

abseits der grossen Strassen und Städte.

Auch Du wirst begeistert sein.

 

hinter dem Kloster Benedikt-Beueren
hinter dem Kloster Benedikt-Beueren

 

...von Chiemgau star- teten wir wieder einmal in Richtung Westen,

in das schöne Allgäu...

 

...unser Ziel, das

schöne Heim und der

blühende Garten von

Egon und Angel...

in Prem - der Aufgang zur Süd-Terrasse
in Prem - der Aufgang zur Süd-Terrasse
ein Blume im Regen ist nie traurig
ein Blume im Regen ist nie traurig

 

...es erwartete uns

ein wundervoll zusam-mengestelltes Blumen-meer ...

 

...Angel und Egon waren

schon immer in das Wachsen und Blühen

der Blumen verliebt...

gestenreich der intensive Fach-Diskurs
gestenreich der intensive Fach-Diskurs
geschickt versteckt ist in diesem Bild eine Dame in rot-blau
geschickt versteckt ist in diesem Bild eine Dame in rot-blau

 

...faszinierend das neueste Bild-Werk von Egon, eine leuchtende Farb-Rapsodie in rot-gelb, gekontert mit einem kräftigen Ultra-marin-Blau....

 

...von Mal zu Mal werden

die Bilder von Egon tiefer

und eindringlicher...

Egon erklärt seine neuesten Werke und Pläne
Egon erklärt seine neuesten Werke und Pläne

Zisterzienser-Kloster Birnau am Bodensee

Hanni beim Äpfelpflücken im Garten vom Kloster Birnau
Hanni beim Äpfelpflücken im Garten vom Kloster Birnau

 

...die erste Nacht verbrachten wir auf dem Parkplatz der welt-berühmten Wallfahrts- kirche St. Maria in Birnau....

 

...erbaut 1746 bis 1749

vom Vorarlberger Bau-meister Peter Thumb...

nach unserem ausgiebigen Morgenspaziergang besuchten wir das feierliche Hochamt
nach unserem ausgiebigen Morgenspaziergang besuchten wir das feierliche Hochamt
die Klosterkirche von Birnau ein bedeutendes Barock-Juwel
die Klosterkirche von Birnau ein bedeutendes Barock-Juwel

 

...die Wallfahrtskirche

erhielt eine reiche

barocke Ausstattung mit Fresken von Gottfried B. Götz....

 

...sowie aufwändige

Stuckaturen, Altäre und

Skilpturen von dem schwäbischen Meister Joseph Feuchtmayer....

grandios der feingegliederte Rokokko-Stuck und die darauf abgestimmte Ausmalung
grandios der feingegliederte Rokokko-Stuck und die darauf abgestimmte Ausmalung

der Bodensee nahm Abschied vom Sommer

die letzte Regatta der Saison wurde gerade angeschossen
die letzte Regatta der Saison wurde gerade angeschossen

 

...die Segler starteten

zur letzten Regatta der

Saison in Richtung

Radolfzell...

 

...immer öfter kam nun die

Sonne  durch. Viele Rad-

ler machten sich erst jetzt auf den Weg

der 708 m hohe Schiener Berg oberhalb von Radolfszell
der 708 m hohe Schiener Berg oberhalb von Radolfszell

im schweizerische Stein am Rhein

dekorativ, der historische Wachturm am Rhein
dekorativ, der historische Wachturm am Rhein

 

...Stein am Rhein,

das Kleinod im Kanton

Schaffhausen....

 

...bietet eine reiche Facette von Kunst, Kultur

und Natur....

der Marktplatz mit vielen alten, sehr dekorativen Häusern
der Marktplatz mit vielen alten, sehr dekorativen Häusern
Mancher Spruch erinnert an Altbewärtes
Mancher Spruch erinnert an Altbewärtes

 

...Stein am Rhein ist

vor allem wegen seines gut erhaltenen Altstadt-kerns bekannt...

 

...hier fühlt man sich in frühere Jahrhunderte

zurückversetzt...

wunderschöne Original-Fassaden aus der frühen Barockzeit
wunderschöne Original-Fassaden aus der frühen Barockzeit
in der Höhe fanden wir diesen tollen Stellplatz
in der Höhe fanden wir diesen tollen Stellplatz

 

...der abendliche Stellplatz konnte nicht schöner sein...

 

...der Blick auf die West-

alpen reichte bis ins Wallis

hinüber. Ganz rechts war

der Mönch, der Eiger und die Jungfrau zu sehen,,,,

vom Rhein fuhren wir in den südlichen Schwarzwald hinein
vom Rhein fuhren wir in den südlichen Schwarzwald hinein

der Schneiderhof von 1696 - ein typisches Schwalzwaldhaus

kräftige und schöne Pferde standen auf den steilen Weiden
kräftige und schöne Pferde standen auf den steilen Weiden
der Schneiderhof erbaut 1696
der Schneiderhof erbaut 1696

 

...der Schneiderhof

1696 erbaut und bis 1986 vom Fräulein Berta

Schneider bewohnt...

 

...ein typisches Schwarz-waldhaus das in seiner Ursprünglichkeit das fast unverändert erhalten

blieb....

man hat den Eindruck, als wäre das Haus noch bewohnt
man hat den Eindruck, als wäre das Haus noch bewohnt
mit Moos überdeckt der alte Granit-Stein-Brunnen
mit Moos überdeckt der alte Granit-Stein-Brunnen

 

...eine Gruppe von

ehrenamtlichen Helfern

bemüht sich um den

Erhalt des Anwesens....

 

...das alte Haus strahlt

etwas ganz Besonderes aus. Kein Kitsch und

keine gekünstelte Nostalgie....

die steile Stiege zu Tenne, ein Wassertrog mit Herz
die steile Stiege zu Tenne, ein Wassertrog mit Herz

Lichtung der Ruhe - Bestattung im Bürgler Wald

ein Mischwald aus Tannen, Buchen und Eichen
ein Mischwald aus Tannen, Buchen und Eichen

 

 ...die natürliche Schönheit  des Waldes 

umrahmt diesen Platz

zu jeder Jahreszeit in einzigartiger Weise....

 

...gekennzeichnet sind

die Bestattungsplätze durch schlichte Namens-

Schildchen an den ausgesuchten Bäumen....

nirgendwo ist der Weg vom Kommen und Gehen des Lebens besser zu erkennen als im Wald
nirgendwo ist der Weg vom Kommen und Gehen des Lebens besser zu erkennen als im Wald
Hermine Zörb hat im Schatten dieser Tanne ihre letzte Ruhe gefunden
Hermine Zörb hat im Schatten dieser Tanne ihre letzte Ruhe gefunden

ehemalige Probstei von St. Blasien - heute Schloss Bürgeln

prachtvolle Aussicht aus 665 m Höhe auf das Schiengener Land
prachtvolle Aussicht aus 665 m Höhe auf das Schiengener Land

 

...der Panorama-Blick

von der Nord-Terrasse

aus - überwältigend....

 

...1762 wurde der Bau

einer Probstei auf Ver- lassung des Fürstenabtes von Kloster St. Blasien im Rokokko-Stil begonnen....

kostbar das aufwändig geschmiedete Treppengeländer zur Terrasse
kostbar das aufwändig geschmiedete Treppengeländer zur Terrasse
gegenwärtig finanziert sich Schloss Bürgeln als Event-ort für viele Anlässe
gegenwärtig finanziert sich Schloss Bürgeln als Event-ort für viele Anlässe
liebevoll zusammengetragen die Inneneinrichtung
liebevoll zusammengetragen die Inneneinrichtung

 

...1922 weilte der Direktor der Lingener-

Werke (Odol) Richard

Sichler anlässlich einer

Kur in Badenweiler...

 

...Sichler verliebte sich

in dieses zum Verkauf stehende Anwesen, investierte den Großteil seines Vermögen in diese spontane Liebe....

Durchblick durch die relativ nierdrigen Räume
Durchblick durch die relativ nierdrigen Räume
Jean - mit viel Begeisterung beantwortete er unsere Fragen
Jean - mit viel Begeisterung beantwortete er unsere Fragen

 

...Jean, einer der ehren-

amtlichen Schlossführer,

Bretone von Geburt,

erklärte die Details

eines eleganten Meissner

Kachelofen´s....

 

...Jean wies uns auch auf

die mächtige Kuppel in

St. Blasien hin, welche

viertgrösste in Europa

sein soll!

ein goldene Standuhr made in Switzerland
ein goldene Standuhr made in Switzerland

St. Blasien im Südschwarzwald

der mächtige Kuppelbau in St. Blasien
der mächtige Kuppelbau in St. Blasien

 

...Jean, der Schloss-führer von Bürgeln, schilderte uns die Kuppel-Ausmasse der

Kirche in St. Blasien

so begeistert....

 

...dass wir garnicht anders

konnten, als in östlicher

Richtung, mehr als eine

Stunde zurückzufahren....

aus meiner Sicht ist diese Kuppel ein Monster, ohne Bindung zu den Menschen
aus meiner Sicht ist diese Kuppel ein Monster, ohne Bindung zu den Menschen
die Lichtgestaltung der Fenster, war ohne jede Spannung
die Lichtgestaltung der Fenster, war ohne jede Spannung
Details verloren sich in diesem Gigantismus
Details verloren sich in diesem Gigantismus

 

...von 1764 bis 1793 war der ehrgeizige Martin Gerbert, Fürst-Abt des Klosters St. Blasien

 

...1771 gab er den Auftrag

für diese "unstimmige" Kuppelkirche, die der Großherzog von Baden,  bereits 1808 wegen zu hoher Unterhaltskosten, abreissen lassen wollte...

 

die Weiden sind bis in die Höhen hinauf intensiv bewirtschaftet
die Weiden sind bis in die Höhen hinauf intensiv bewirtschaftet
1000 Jahre lang ein Benidiktiner-Kloster
1000 Jahre lang ein Benidiktiner-Kloster

 

...am Ausgang des Münstertales kamen wir nach St. Trudpert...

 

...eine riesige Kloster-Anlage beherrscht seit Jahrhunderten diesen

Zugang zu den Tälern

des Süd-Schwarz-waldes.....

ein traumhaftes Kloster-Ensemble, das deutlich seine frühere Macht zeigt
ein traumhaftes Kloster-Ensemble, das deutlich seine frühere Macht zeigt

Tagesziel: das Weinbaugebiet am Kaiserstuhl - Mondhalde

Hanni beim Trauben-Pflücken im obersten Weinberg
Hanni beim Trauben-Pflücken im obersten Weinberg

 

...einen Tag vor der

Weinlese durfte sich

Hanni mit ausdrücklicher

Zustimmung der Win-zerin bedienen....

 

...die Trauben vom Kaiserstuhl-Oberbergen

waren die besten auf

dieser Reise...

der Blick hinunter nach Oberbergen
der Blick hinunter nach Oberbergen
Hanni mag diesen Ort ganz besonders
Hanni mag diesen Ort ganz besonders

 

...am Abend kam noch

der Senior-Winzer mit

seiner Frau vorbei...

 

...die Kaiserstühler sind

allesamt freundliche

Leute, weil sie dort leben dürfen, wo Ihrer Meinung nach, fast immer die Sonne scheint....

wir nächtigen nun schon zum drittenmal an diesem einmaligen Ort
wir nächtigen nun schon zum drittenmal an diesem einmaligen Ort
der Blick reicht bis zu Vogesen hinüber
der Blick reicht bis zu Vogesen hinüber

 

...der Ausblick hinunter

auf das weite Rheintal,

das im Westen von den hohen Vogesen be-grenzt wird....

 

...ist immer wieder ein

faszinierender Moment, unfassbar schön....

 

diese Aussicht über das Rheintal und den Kaiserstuhl ist wirklich einmalig
diese Aussicht über das Rheintal und den Kaiserstuhl ist wirklich einmalig

Fahrt über den Rhein - ins deutsch-sprechende Elsass

das mitrtelalterliche Stadtbild von Danbach
das mitrtelalterliche Stadtbild von Danbach
eine spannende Komposition
eine spannende Komposition

 

...die historische Altstadt von Danbach wird gerade etwas aufpoliert...

 

...die Touristen lieben es, in alten Stadt-Quartieren heruzustöbern....

Fassaden erzählen die schönsten Geschichten
Fassaden erzählen die schönsten Geschichten
links und rechts der Strasse endlos weite Weinberge
links und rechts der Strasse endlos weite Weinberge

 

...in der Ferne war deut-lich die Silouette des Straßburger Münsters

zu erkennen....

 

...das wir bereits auf einer früherer Womo-Reise ausführlich besichtigten.....

Die Feste Kaiser Wilhelm II - erbaut von 1893 bis 1918

die Feste Kaiser Wilhelm II die modernste und grösste seiner Zeit
die Feste Kaiser Wilhelm II die modernste und grösste seiner Zeit
die Festung wurde nur einmal erfolglos angegriffen
die Festung wurde nur einmal erfolglos angegriffen

 

...254 ha umbautes Gebiet, 22 Artillerie-Gefechtstürme, eigenes Versorgungs-Kraftwerk, bereits voll elektrifiziert....

 

...1914 waren hier 7.000

deutsche Soldaten stationiert....

damals die modernste Artillerie der Welt
damals die modernste Artillerie der Welt
einigermaßen angenehm das Leben der Offiziere
einigermaßen angenehm das Leben der Offiziere

 

...bis zu drei Monate mußten die einfachen Soldaten unter Tage aushalten. Ihr Dienst

war streng geregelt...

 

...die Offiziere hatten es

leichter und angenehmer,

sie genossen die Vorzüge

des schönen Elsass....

ein vollbesetztes Heim im Bunker unter Tage
ein vollbesetztes Heim im Bunker unter Tage

die gotische Kathedrale von Metz - Saint-Etienne

die gotische Kathedrale von Metz Saint-Etienne
die gotische Kathedrale von Metz Saint-Etienne
jedes Detail trägt zur Stärkung der Gesamt-Wirkung bei
jedes Detail trägt zur Stärkung der Gesamt-Wirkung bei

 

...die gotische Kathe-drale Saint-Etienne in Metz, erbaut von 1200 bis 1520, beeindruckte uns ungemein...

 

...die gewaltige Gewölbe-höhe von 41 m gab dem Kirchenraum eine vollen-dete Wirkung, eine wie wir sie davor noch nie gese-

hen hatten...

 

das 41 m hohe Kirchen-Gewölbe, einzigarig in seiner harmonsichen Gestaltung
das 41 m hohe Kirchen-Gewölbe, einzigarig in seiner harmonsichen Gestaltung
die über Jahrhunderte benutzte Bauelemente
die über Jahrhunderte benutzte Bauelemente

 

...das 41 m hohe Kreuz-Gewölbe von Saint Etienne, ein Höhepunkt der gotischen Baukunst...

 

...dieser Kirchenraum scheint sich zum Himmel

hin aufzulösen.....

dieser Kirchenbesuch wird uns in Erinnerung bleiben
dieser Kirchenbesuch wird uns in Erinnerung bleiben
Stein und Holz war Gestaltung und Bild zugleich
Stein und Holz war Gestaltung und Bild zugleich

 

...die Seitenschiffe sichern

den gewaltigen Eindruck

dieser Kathedrale in fast

selbstverständlicher Form

ab....

 

...die Kathedrale Saint Etienne ist ein Geschenk

an die Menschheit...

Abstecher in das Großfürstentum Luxemburg

beeindruckende Landschaftsbilder
beeindruckende Landschaftsbilder

 

...wir durchfuhren mehrere Gewitter-Fronten, die alle mit einem prächtigen Regenbogen endeten...

 

...die Rush Hour-Verkehr vor Luxemburg war so dicht wie in München am Mittleren Ring.....

 

die Stadt-Silouette von Luxemburg im Abendlicht
die Stadt-Silouette von Luxemburg im Abendlicht
Blick auf die katholische Kirche Saint Alphonso
Blick auf die katholische Kirche Saint Alphonso

 

...das Großherzogtum

Luxemburg wird regiert von einer parlamen-

tarischen Monarchie....

 

...es ist das letzte Großherzog- bzw. Groß-fürstentum in Europa und

gehört zum mitteldeutschen Sprachraum....

goldener Sieges-Engel mit Sternenkranz geschaffen von Claus Citos
goldener Sieges-Engel mit Sternenkranz geschaffen von Claus Citos

Fahrt über die Hügellandschaft der Eifel

interessante Seitenwege
interessante Seitenwege

 

...nach dem Besuch in Luxemburg stromerten

wir durch hügelige

Landschaft der Eifel....

 

...Hanni mußte immer wieder ihr ganzes Fahrer-Können mobilisieren....

eine wunderschöne Landschaft tat sich vor uns auf
eine wunderschöne Landschaft tat sich vor uns auf
ein einsames Haus an einer weiten Kurve
ein einsames Haus an einer weiten Kurve

 

...die weiten Felder waren von mächtigen Strom-trassen durchzogen, notwendig für unser modernes Leben....

 

...ein einsames Haus an einer weiten Kurve, ein expressives Photomotiv...

ein sonniges Landschafts-Bild empfing uns unten im Moseltal
ein sonniges Landschafts-Bild empfing uns unten im Moseltal
ein schöner, ruhiger Stellplatz
ein schöner, ruhiger Stellplatz

 

...im Weingut

"G.F. von Nell" - am Stadtrand von Trier, parkten wir unterhalb eines neuangelegten Weinberges...

 

...in der dazugehörigen Weinstube feierte eine buntgemischte Gesell-schaft ausgelassen ins Wochenende hinein...

 

idyllischer Weg mit grossartiger Aussicht
idyllischer Weg mit grossartiger Aussicht

Besichtigung von Trier - der ältesten Stadt Deutschlands

entlang der Stadtmauer zur ehemals römischen Basilika
entlang der Stadtmauer zur ehemals römischen Basilika

 

...auf dem Weg zur Konstantin-Basilika,

dem interessantesten

Bau-Denkmal Triers....

 

...erbaut von den Römern

im 4. Jhd. als Audienzhalle für die römischen Kaiser geplant....

im WK II stark beschädigt. Der Wiederaufbau erfolgte in den 50-iger Jahren
im WK II stark beschädigt. Der Wiederaufbau erfolgte in den 50-iger Jahren
ein Chor sang sich gerade für eine Trauung ein
ein Chor sang sich gerade für eine Trauung ein

 

...Beim Wiederaufbau wurde der Innenraum auf die steinsichtige Aussen-wände reduziert...

 

...seit 1986 ist die Basilika

Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und des Weiteren ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention....

fast wie ein Zwiegespräch wirkt dieses Bild mit Martin Luther im Hintergrund
fast wie ein Zwiegespräch wirkt dieses Bild mit Martin Luther im Hintergrund
schlicht und klar die verwendeten Formen
schlicht und klar die verwendeten Formen

 

...im Jahre 1856 übergab man dieses einzigartige Gebäude "auf ewige Zeiten" der evangeli-schen Kirchen-Gemeinde von Trier...

 

...die Klarheit und die Würde dieses Raums hat uns tief beeindruckt.....

2014 - Einweihung der neuen Hauptorgel, durch die jede Messfeier zu einem grossen Fest wird
2014 - Einweihung der neuen Hauptorgel, durch die jede Messfeier zu einem grossen Fest wird
hier treffen sich die Besucher am liebsten
hier treffen sich die Besucher am liebsten

 

...Porta Nigra, das schwarze Stadttor aus römischer Zeit, heute

das Wahrzeichen von Trier...

 

...180 n. Chr. als nördlicher Zugang zur Stadt Augusta

Treveroum erbaut. Seit 1986 UNESCO-Welterbe...

an der Porta Nigra - Durchblick zum Dreikönigs-Haus
an der Porta Nigra - Durchblick zum Dreikönigs-Haus

Hochzeitsfeier  im Dom von Trier

chic das rote Hochzeitsauto und auch der smarte Bräutigam
chic das rote Hochzeitsauto und auch der smarte Bräutigam

 

...ein roter Mercedes-

Oldtimer brachte ein

junges Brautpaar zur Kirche....

 

...chic gestylt und

voller Erwartung....

farblich perfekt abgestimmt starten sie in Ihr gemeinsames Lebens-Glück
farblich perfekt abgestimmt starten sie in Ihr gemeinsames Lebens-Glück
wir fuhren zum Petri-Berg hinauf
wir fuhren zum Petri-Berg hinauf

 

...wir liessen diesen Tag

oben auf dem Petriberg (Campus der Universität) ausklingen....

 

...dem antiken Amphitheater gegenüber, wo vor 2000 Jahren, wie in einem Fußball-Stadtion, 15.000 Menschen mit grausigen Spielen unterhalten wurden....

die immer wieder umgestaltete Altstadt-Silouette von Trier
die immer wieder umgestaltete Altstadt-Silouette von Trier

zur Trierer-Mariensäule hinauf

Blick auf das morgendliche Trier
Blick auf das morgendliche Trier

 

...Trier die älteste Stadt

Deutschland liegt im

Herzen Europas, war

bereits zur Römerzeit eine internationale Metropole....

 

...Deutschland trifft hier mit Luxemburg und Frankreich direkt aufeinander.....

ein schattiger Waldpfad führte zur Mariensäule hinauf
ein schattiger Waldpfad führte zur Mariensäule hinauf
Panorama-Blick über Trier und seine vielen Täler
Panorama-Blick über Trier und seine vielen Täler

 

...auf dem Pulsberg, in 300 m Höhe steht die Mariensäule auf einem mächtigen Sockel...

 

...im 19. Jhd. wurde sie auf-grund von der Auseinander-

setzungen zwischen der

katholischen Stadtbe-völkerung und der preu-ßisch-Protestantischen Regierung gebaut....

weithin sichtbar überragt die 40 m hohe Mariensäule Trier und das Moseltal
weithin sichtbar überragt die 40 m hohe Mariensäule Trier und das Moseltal

meinen Geburtstag verbrachten wir in der Eifel

Aussichtsturm in Dietmar am Eifelsteig
Aussichtsturm in Dietmar am Eifelsteig

 

...auf schmalen Strassen,

nur der Landschaft folgend, stöberten wir durch die Eifel....

 

...ein kurzer Wanderweg führte uns zum Aussichts-turm in Dierscheid, am Eifelsteig, dort trafen wir Alice und Walter in einem almerischen Kaffee...

nahe dem Aussichtsturm Dierscheid trafen wir Alice und Huberty
nahe dem Aussichtsturm Dierscheid trafen wir Alice und Huberty
der alte Pfarrhof erbaut anno 1756
der alte Pfarrhof erbaut anno 1756

 

...Alice und Walter bewohnen das alte barocke Heidweiler-Pfarrhaus aus dem Jahr 1756 ....

 

...Walter, ein Oldtimer-Freak wie ich. Alice, eine

Rechtsanwältin, die sich in ihrem Zauber-Garten manchmal wegzuträumen, versucht, irgendwohin.....

der wunderschön angelegte Zauber-Garten von Alice
der wunderschön angelegte Zauber-Garten von Alice

jährlich pilgern 100.000 zur Wallfahrt nach Klausen

die Klausener Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung
die Klausener Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung
die Kirche war an diesem Sonntag-Nachmittrag voll besetzt
die Kirche war an diesem Sonntag-Nachmittrag voll besetzt

 

...die Wallfahrtskirche "Maria Heimsuchung" in Klausen, 1502 einge-weiht, zählt zu den bedeutendsten Kirchen im Moseltal....

 

...besonders hervorzu-heben, der Antwerpener Hochaltar aus dem Jahr 1480....

aufmerksam lauschte man der beeindruckenden Predikt des Pfarrers
aufmerksam lauschte man der beeindruckenden Predikt des Pfarrers

wunderbare Ausblicke an der Mosel-Panorama-Strasse

ein Flußbild von grosser Würde und Erhabenheit
ein Flußbild von grosser Würde und Erhabenheit

 

...wie der Garten Eden

liegt sie da, die Mosel,

die schönste Fluß-Prinzessin Deutsch-lands...

 

...sofort ist man in diese 

liebliche Kultur-Land-

schaft verliebt....

ein blauer Frachter schiebt mächtige Bugwellen vor sich her
ein blauer Frachter schiebt mächtige Bugwellen vor sich her
Ina und Bernd zwei sympathische Motor-Biker
Ina und Bernd zwei sympathische Motor-Biker

 

...Ina und Bernd schätzen Ihr Moseltal über alles, aber das zeitnahe Oktoberfest in München würde sie auch reizen....

 

...zu gern würden sie einmal selbst das weltberühmte Bierfest erleben....

das Dorf Kinheim umgeben Weinbergen
das Dorf Kinheim umgeben Weinbergen
ein Bild das die Einheimischen gut finden
ein Bild das die Einheimischen gut finden

 

...unübersehbar, die gerade im Bau befindiche Talbrücke nach Zeltingen, 128 m hoch, eine technisches Meister-

leistung.....

 

...die Brücke verbindet den reicheren Hunsrück mit der

ärmeren Eifel.....

ein modernes Kunstwerk das den Menschen sehr viele Vorteile bringt
ein modernes Kunstwerk das den Menschen sehr viele Vorteile bringt
oben in Starkenburg befindet sich eine exclusive Ferienhaus-Anlage
oben in Starkenburg befindet sich eine exclusive Ferienhaus-Anlage
Hanni träumte in den Sonnenuntergang hinein
Hanni träumte in den Sonnenuntergang hinein

 

...der Blick hinunter zur Mosel. Der hell erleuch-tete Abend-Himmel schien sich zu öffnen....

 

...ein aufregender Tag war

zu Ende, alles hatte wieder einmal optimal zusammen gepaßt...

 

 

ein letztes Mal spiegelte sich die Sonne golden in der Mosel
ein letztes Mal spiegelte sich die Sonne golden in der Mosel

 

...von unserem Stellplatz aus, blickten wir weit in das Moseltal hinein...

 

...am Abend kamen die

Einheimischen hier vorbei.

um sich ebenfalls an diesem Blick zu erfreuen....

Wanderung auf einer historischen Römerstrasse

deutlich ist der Aufbau der antiken Römerstrass zu erkennen
deutlich ist der Aufbau der antiken Römerstrass zu erkennen
ein schönes Geld hatten die Römer damals
ein schönes Geld hatten die Römer damals

 

...das Geleise der Karren-räder hatten sich tief in den Felsplatten ein-gearbeitet....

 

...die antike Römer.Strasse das bekanntesten Boden- denkmal der Ortsgemeinde Ernst....

Mosel-abwärts - Besuch der berühmten Burg Eltz

eine markante Burg-Silouette
eine markante Burg-Silouette

 

...die Burg Eltz ist eine Höhenburg aus dem 12. Jhd. hoch über dem Tal

der Elz, die das Maifeld von der Eifel trennt....

 

...eine der schönsten

Burganlagen Deutschlands

errichtet auf einem 70 m hohen Felsen....

der Wanderweg hinauf zur Burg führt durch wundervolle Gärten
der Wanderweg hinauf zur Burg führt durch wundervolle Gärten
trutzig und unbeschädigt die gesamte Burganlage
trutzig und unbeschädigt die gesamte Burganlage
das innere Burgtor
das innere Burgtor

 

...das Eingangstor

führt zu einem Innenhof

mit einem prachtvollen

Solidär-Bau...

 

...einem Glanzstück

stilistischer Einfälle und Formen.....

ein phantastisches Ensemble verschiedener Stilformen
ein phantastisches Ensemble verschiedener Stilformen
ein edler Blick in den Hof hinunter
ein edler Blick in den Hof hinunter

 

...in der alten Bundes-republik ziehrte das Bild der Burg Eltz die Rück-seite der 500-DM-Banknote....

 

...die Burgen Eltz und Bürresheim sind die einzigen Burgen in der Eifel, die nie zerstört wurden....

jedes Baudetail harmonisch vereint mit dem Ganzen
jedes Baudetail harmonisch vereint mit dem Ganzen
ein Bild im genau richtigen Licht-Moment erfasst
ein Bild im genau richtigen Licht-Moment erfasst
die mächtige Marienstatue wacht über die Mosel
die mächtige Marienstatue wacht über die Mosel

 

...eine fantastische Aussicht geniesst die mächtige Marienstatue hoch über dem Mosel-Bogen...

 

...im Abendlicht wirkt Sie

wie die wahre, lebendige

Herrscherin des Mosel-tals....

Blick auf das grandiose Moseltal
Blick auf das grandiose Moseltal
eine tolle Truppe, die Ehrenwache
eine tolle Truppe, die Ehrenwache

 

...im Wein-Dorf Macken.

hoch über der Mosel,

hielten die Jäger gerade eine stimmungsvolle Gedenkfeier ab...

 

...das ganze Dorf war auf den Beinen, Alle wollten die

Blasmusik und schönen

Männerchor hören....

hochdekoriert mit allerlei Orden geschmückt
hochdekoriert mit allerlei Orden geschmückt
einzigartig die Lage der Burg bei Gappenach
einzigartig die Lage der Burg bei Gappenach

 

 ...die Burg Bürresheim

wurde gerade renoviert...

 

...auf der alten Zuwegung

durch den Wald waren wir fast allein, die Tages-Touristen brachte man von

der anderen Seite per

Shuttle zum Burgtor

hinauf....

aufgrund der abgelegenen Lage wurde diese Burg noch nie zerstört
aufgrund der abgelegenen Lage wurde diese Burg noch nie zerstört

auf den Spuren des römischen Limes

ein geschichtliches Erd-Monument aus der Römerzeit
ein geschichtliches Erd-Monument aus der Römerzeit

 

...die jüngsten Nach-bauten am Limes befinden sich in Pohl,

in der Rheinland-Pfalz...

 

...2011 wurde hier ein Kleinkastell samt Wach-turm nachgebaut und

für die Allgemeinheit

freigegeben....

die befestigten Grenzen des römischen Weltreiches
die befestigten Grenzen des römischen Weltreiches
zertifizierter Limes-Experte, der über seine Arbeit berichtete
zertifizierter Limes-Experte, der über seine Arbeit berichtete
Grenzwall gegen die Germanflut
Grenzwall gegen die Germanflut

 

...Helmut, ein zertrfizierter

Limes Experte erklärte uns engagiert den All-

tag in dieser Anlage...

 

...viele der Probleme

damals scheinen sich in

unserer Zeit zu wieder-holen...

 

das längste Baudenkmal Europas, erbaut im 2. Jhd. nach Chr.
das längste Baudenkmal Europas, erbaut im 2. Jhd. nach Chr.
in Sichtweite zum Limes unser Stellplatz
in Sichtweite zum Limes unser Stellplatz

 

...in Sichtnähe des Limes-Kastells schlugen wir am Abend unser Lager auf....

 

...im Grenzbereich des ehemaligen römischen

Weltreichs und dem Ge-

biet der noch nicht zivilisierten Germanen....

inmitten der Geschichte  genossen wir den Sonnenuntergang
inmitten der Geschichte genossen wir den Sonnenuntergang
Burg Runkel aus dem 12. Jhd. an der Lahn
Burg Runkel aus dem 12. Jhd. an der Lahn
gut erhaltene Fachwerk-Häuser sind in Runkel zu sehen
gut erhaltene Fachwerk-Häuser sind in Runkel zu sehen

 

...Burg Runkel, die

Ruine einer hochmittel- alterlichen Höhenburg,

aus dem 12. Jhd......

 

...60 km nordwestlich

von Frankfurt am Main,

von Siegfried Runkel erbaut, zur Sicherung eines strategisch wichtigen Übergangs über die Lahn....

Grünberg - mittelhessische Stadt im Landkreis Gießen

von 1524 bis 1527 wurde auch Grünberg lutherisch
von 1524 bis 1527 wurde auch Grünberg lutherisch
eine Revolution des Glaubens und des Geistes
eine Revolution des Glaubens und des Geistes

 

...sich selbst zu behaup-ten bedeutet stark zu sein "Nein" sagen zu können, laut und deutlich...

 

...die Drittklässler in Grün-

berg lernten drei Tage lang

was Mut bedeutet.

Am Ende waren sich alle

einig: Mut tut gut!

Martin Luther überzeugte die Menschen mit Klarheit
Martin Luther überzeugte die Menschen mit Klarheit
die protestantischen Kirchen begannen uns zu faszinieren
die protestantischen Kirchen begannen uns zu faszinieren

 

...nördlich von Fulda,

südlich des Thüringer Waldes, inmitten des ehe-maligen Zonenrand-

Gebietes....

 

...die Felder hatten das geordnete Gesicht einer vielschichtigen, landwirt-

schaftlichen Bewirt-

schaftung....

Traumhafte Landschaften bei Schierz bei Fulda
Traumhafte Landschaften bei Schierz bei Fulda
Romantisch unser Stellplatz am Stutenhof - Vesser Tal
Romantisch unser Stellplatz am Stutenhof - Vesser Tal

 

...im UNESCO-Biosphären-Reservats

im Vessertal, am Rande

des Thüringer Waldes 

beschlossen wir den Tag in Stille...

 

...vor 8 jahren waren

wir schon einmal an diesem Platz, alles war

unverändert, genausso schön wie damals....

 

Tann die erste protestantische Stadt

im alten Guthaus in Tann waren wir der früheren Zei ganz nah
im alten Guthaus in Tann waren wir der früheren Zei ganz nah
der Blick vom Schloss-Hof hinaus auf Tann
der Blick vom Schloss-Hof hinaus auf Tann

 

...das Geschlecht "von der Tann" spaltete sich in drei Linien auf, die alle im Schloss Tann behei- matet sind...

 

...einen " von der Tann" verschlug es als Militär bis München, die "von der Tann Strasse" nahe der Ludwigstrasse erinnert daran....

 

der angegliederte Gutshof wurde 1768 (Barockzeit) erbaut
der angegliederte Gutshof wurde 1768 (Barockzeit) erbaut
die evangelische Stadtkirche St. Niklas in Tann - erbaut 1886
die evangelische Stadtkirche St. Niklas in Tann - erbaut 1886

 

...Tann, seit Ausrufung

der Reformation in den

1530er Jahren, die erste

protestantische Stadt

in Deutschland....

 

....Eberhard von der Tann war ein Studien-Kollege von Martin Luther in Wittenberg. Er war einer seiner ersten Förderer

und Bewunderer...

die eindrucksvollen Landschaften um Schmalkalden
die eindrucksvollen Landschaften um Schmalkalden
Kaiser Karl V. nach seinem Sieg am Mühlberg
Kaiser Karl V. nach seinem Sieg am Mühlberg

 

...Kaiser Karl V. nach der

Schlacht bei Mühberg,

gemalt von Tizian 1548....

 

...der sog. Schmalkal-dische Krieg wurde von 1546-1547 von Kaiser

Karl V. gegen die

protestantischen Landes-fürsten von Kursachsen und Hessen geführt.

Kaiser Karl V. versuchte

dabei den Protestantismus zurückzudrängen und die

kaiserliche Macht gegen-

über den Reichsständen zu stärken...

...der Schmalkaldische

Krieg wurde zunächst nur in Süddeutschland geführt, verlagerte sich dann aber in den sächsisch-thüringischen Raum. Nach Gefangennahme des sächsischen Kurfürsten Johann Friedrich und hessischen Landgrafen Philipp, den

beiden Hauptleuten des Schmalkaldischen Bundes, endete dieser Religionskrieg für den Kaiser Karl V erfolgreich. Martin Luther hat diese Auseinandersetzung nicht mehr

erlebt, er starb bereits vorher, am 18. Februar 1546.....

Thüringen - südlich des Rennsteigs - aktuell im Aufwind

Frau Harmsen aus Meiningen erklärte uns detailliert die schwierigen Verhältnisse in der früheren DDR
Frau Harmsen aus Meiningen erklärte uns detailliert die schwierigen Verhältnisse in der früheren DDR
die Kirchturm-Silouette von Oberelauringen
die Kirchturm-Silouette von Oberelauringen

 

...der bekannte deutsche

Klassiker Friederich Rückert stammte aus Oberlauringen...

 

...seine kurzen Gedichte

formten viel Generationen.

"Sing bei der Arbeit wie

die Bienen, und die Arbeit sei Dir süss wie Ihnen..."

einfache Worte und doch steckt viel Lebens-Weisheit dahinter
einfache Worte und doch steckt viel Lebens-Weisheit dahinter
barocke Hausportale aus Sandstein
barocke Hausportale aus Sandstein

 

...im unterfränkischen

Landkreis Schweinfurt

trafen wir auf diese aufwändig gestalteten Stein-Portale...

 

...ein fleissiger Stein-

metz hat sie hinterlassen.

Ähnlich reich verzierte

Portale sahen wir auch in

Scanno, in den italieni-schen Abruzzen...

 

hinter Hofheim in Unterfranken fanden wir diesen Stellplatz von Sonnenblumen umrahmt
hinter Hofheim in Unterfranken fanden wir diesen Stellplatz von Sonnenblumen umrahmt
von einer zu perfekten Restaurierung verschont geblieben
von einer zu perfekten Restaurierung verschont geblieben

 

...in der Altstadt von 

Königberg fühlten wir uns sofort zuhause....

 

..die alten Häuser waren

alle liebevoll hergerichtet,

leider öffneten die vielen kleinen Läden erst am Nachmittag...

 

die mächtige protestantische Kirche in Königsberg
die mächtige protestantische Kirche in Königsberg

eindrucksvoll die Klosterkirche von Ebrach

ein mächtiger Klosterbau mit widersprüchlicher Entwicklung
ein mächtiger Klosterbau mit widersprüchlicher Entwicklung

 

...erbaut 1127 - das

erste rechtsrheinische Zisterzienserkloster in Deutschland...

 

...zeitweise lebten über hundert Mönche in dem Kloster, das sich zuneh-

mend mit weltlichen 

Dingen beschäftigte...

 

 

 

die Innenraum-Gestaltung wurde mehrmals dem Zeitgeist angepaßt
die Innenraum-Gestaltung wurde mehrmals dem Zeitgeist angepaßt
Abt Johannes scheiterte mit seinem Ultimatum
Abt Johannes scheiterte mit seinem Ultimatum

 

...Abt Johannes stellte

seinem Konvent ein

Ultimatum....

 

...er wollte die ursprüng-lichen Ordens-Regeln wieder einführen, fand dafür aber keine Mehrheit, deshalb liess

er sich in das strenge Kloster Fontanay nach Frankreich versetzen....

 

Gewitterhimmel vor Ansbauch
Gewitterhimmel vor Ansbauch
Abendhimmel über Ansbach
Abendhimmel über Ansbach

 

...in der Altstadt von  Ansbach begann man

das Wochenende zu feiern...

 

...wir fanden daran nichts Besonderes,

schön war einzig der Abendhimmel über

den Häusern....

eine Blaskapelle sorgte für etwas Stimmung
eine Blaskapelle sorgte für etwas Stimmung

 

...die Bewertung von Ansbach fällt auch deshalb etwas zurück- haltend aus...

 

...da wir auf unserem Weg

in die Stadt wenig sahen und das Wenige nichts

Besonderes hatte.....

letzter Reise-Höhepunkt - das weltberühmte Solnhofener Kalkstein-Tal

ein kleiner Ausschnitt der Schöpfungsgeschichte
ein kleiner Ausschnitt der Schöpfungsgeschichte

 

...als die Solnhofener

Plattenkalke im Erd-

mittelalter entstanden,

gab es die uns bekann-ten Alpen noch nicht...

 

...Mittel-Europa war zu

vor etwa 150 Millionen

Jahren noch vom einem

Urmittelmeer geflutet...

einen Besuch dieses Museums solltest Du baldmöglichst einplanen
einen Besuch dieses Museums solltest Du baldmöglichst einplanen
ein Beispiel der Schöpfung - 150 Mio Jahre alt
ein Beispiel der Schöpfung - 150 Mio Jahre alt

 

...das Leben aus dem Urmeer breitete sich

vor uns aus....

 

...in unvorstellbarer Klarheit öffnete sich ein Fenster der Erd- und

Schöpfungsgeschichte...

Kalkstein-Formationen im Solnhofener Tals
Kalkstein-Formationen im Solnhofener Tals
Wieder einmal hatte Hanni ihre tolle Fahrkunst bewiesen
Wieder einmal hatte Hanni ihre tolle Fahrkunst bewiesen

 

...in Eichstätt, dem barocken Juwel im

Naturpark Altmühltal,

ging unsere Reise

zu Ende....

 

...von hier aus gingen

wir erstmals auf eine grosse Strasse (Auto-bahn), Ziel war der

schöne, heimatliche Chiemgau.....

 

 

Claus Unterbuchberger der Photograph
Claus Unterbuchberger der Photograph

 

Reise-Fazit:

Auf dieser Womo-Reise zum Bodensee,

Süd-Schwarzwald, Kaiserstuhl, Elsass, Metz, Luxemburg, Trier, Mosel, Limes, Fulda, Rhön, Thüringen und Unterfranken,

abseits der grossen Strassen, sahen wir ein-drucksvolle Landschaften und Kulturen aus der Zeit des römischen Weltreichs. In Trier und in Thüringen feiertre man gerade das 500-jährige Luther-Jubiläum, eine Geschichte, die uns als Katholiken zu faszinieren begann.

Diesen Gedenktag an den Orten ihrer Entstehung, in Thüringen, Schmalkalden und Tann direkt miterleben zu dürfen, war etwas ganz Besonderes....